Nächste Spiele
DatumZeitLigaBegegnung
Tickets
Bestell dir jetzt schon ein Ticket für nächste Saison

Preise und Online bestellen

Autorenarchiv

Starwings U17 sind Schweizer Meister 2018-19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In einem von Nervosität geprägten Spiel gewinnen die Starwings U17 den Schweizer Meister Titel der U17-Inter gegen die Mannschaft aus Genf. Die Starwings haben von Beginn weg das Spiel kontrolliert und waren immer in Führung. Zweimal führte das Team von Nemanja Calasan mit knapp 10 Punkten, aber wegen Unkonzentriertheiten in der Defense und unnötigen Ballverlusten in der Offensive konnte man sich nie entscheidend vom Gegner distanzieren. Zum Schluss aber gewann das bessere Team verdient den Schweizer Meistertitel der U17-Inter-Junioren.

Starwings U17  Meyrin Basket U17 45:41 (17:15)

Sporthalle Widen. – 250 Zuschauer. – SR: Podobnik/Casolino

Starwings: Fasnacht (7), Babic, Kaiser (11), Rudmann (5), Pausa (14); Wegmüller (4), Tolu, Mathys (4), Bengoechea, Fidanci, Froelich. – Meyrin: Vita (5), Gullu (3), Bonga, Kalounji (12), Briher, Trottmann, Ryser (10), Karay (7), Sarkis, Pavicic (4). – Fouls: Starwings 10, Meyrin 20

Junioren U17 im Swiss Basketball Final

Swiss Basketball – Schweizer Meisterschaft Junioren U17 – Halbfinal

Versoix Genève U17 – Starwings U17 47:70 (30:35)

Sporthalle Burkertsmatt in Widen. – 200 Zuschauer. – SR Mauroux/Copetti

Starwings: Fasnacht (14), Babic (12), Kaiser (6), Rudmann (6), Pausa (12); Wegmüller, Tolu, Mathys, Bengoechea, Fidanci (4), Froelich (3)

Versoix: Spadone (9), Vaughan, Yagiz (2), Aebersold (6), Marcu (1), Rizwan, Buch (6), Zajc (8), Palu (6), Bolozi (9).

Fouls: Versoix: 11, Starwings: 18

Das Finalspiel findet am Sonntag, 9.6.2019, 16:30, in Widen in der Sporthalle Burkertsmatt statt.

 

Trainerwechsel bei den Starwings

Mit der Verpflichtung von Dragan Andrejevic als Headcoach für das Nationalliga A Team kommt es auf die nächste Saison hin zu weiteren Trainerwecheln bei den Starwings: NLA-Interims- und U23-Headcoach Pascal Donati übernimmt ab der Saison 2019-20 zusammen mit Carsten Reibe als Assistant Coach die Betreuung der U17/U15. Ersetzt wird Pascal Donati bei den U23 durch Nemanja Calasan als Headcoach und Pravin Nesaranjan als Assistant Coach. Die Trainerwechsel finden bereits ab dem 10. Juni statt:

– Nationalliga A: Dragan Andrejevic
– U23 (1. Liga National): Nemanja Calasan/Pravin Nesaranjan
– U17/U15: Pascal Donati/Carsten Reibe
– Juniorinnen U17/U13: Michel Donati
– U11/U9: Anina Schiess/Anja Blechschmidt

Das Sichtungstraining für die Nationalliga A findet in der Woche vom 3. Juni gemäss separatem Programm statt.

Probetrainings für die Nachwuchsteams können an folgenden Tagen besucht werden:

– U23: ab Mittwoch, 12.6., 19:00, Sporthalle Birsfelden
– U17/U15: ab Mittwoch, 12.6., 17:30, Sporthalle Birsfelden
– U13: ab Mittwoch, 12.6., 18:00, Rheinparkhalle Birsfelden
– Juniorinnen U17: ab Di 11.6., 17:00 Sternenfeldhalle Birsfelden

Die Jahrgänge für die Saison 2019-20

U23/U20: 1997 – 2002
U17: 2003 und 2004
U15: 2005 und 2006
U13: 2007 und 2008
U11: 2009 und 2010
U9: 2011 und jünger

Auskunft: starwingsbasketball@gmail.com

Junioren U17 – Resultate der 1/4-Finalspiele

Hinspiel 
  
Viganello Caimans – Versoix Basket 30-79 
BC Epalinges – Starwings Basket 37-79 
Meyrin Basket – BC Küsnacht-Erlenbach 66-63 
BC 79 Arbedo – Grand-Saconnex BBC 57-98 
  
Rückspiel 
  
Versoix Basket – Viganello Caimans 96-48 
Starwings Basket – BC Epalinges 96-45 
BC Küsnacht-Erlenbach – Meyrin Basket 65-66 
Grand-Saconnex BBC – BC 79 Arbedo 60-61 
  
Versoix Basket qualifiziert sich für das Final Four mit dem Schlussresultat von 175 zu 78 
Starwings Basket qualifiziert sich für das Final Four mit dem Schlussresultat von 175 zu 82 
Meyrin Basket qualifiziert sich für das Final Four mit dem Schlussresultat von 132 zu 128 
Grand-Saconnex BBC qualifiziert sich für das Final Four mit dem Schlussresultat von 158 zu 118 
  
Final Four Halbfinalspiele in der Halle Burkersmatt in Widen AG
  
Sa 8.6.2019: Versoix Basket – Starwings Basket 
Sa 8.6.2019: Grand-Saconnex BBC – Meyrin Basket 
 
So 9.6.2019: Spiel um Platz 3
So 9.6.2019: Finalspiel

 

Fribourg Olympic und Les Lions de Genève im Playoff Final

Fribourg Olympic und Lions de Genève qualifizieren sich für das Playoff Final, nachdem sich beide Teams in den ½-Final Spielen jeweils mit 3:0 Siegen durchgesetzt haben.

1. Spiel: Fribourg Olympic – BBC Monthey-Chablais 89-71, Lions de Genève – Riviera Lakers 107-80

2. Spiel: Fribourg Olympic – BBC Monthey-Chablais 112-67, Lions de Genève – Riviera Lakers 88-73

3. Spiel: BBC Monthey-Chablais – Fribourg Olympic 77-109, Riviera Lakers – Lions de Genève 75-94

Playoff-Finalspiele für den Titel: Fribourg Olympic – Lions de Genève

1. Spiel: Sa 1. Juni (Heimspiel für die besser klassierte Mannschaft)
2. Spiel: Di 4. oder Mi 5. Juni (Heimspiel für die besser klassierte Mannschaft)
3. Spiel: Sa 8. Juni (Heimspiel für die schlechter klassierte Mannschaft)

4. Spiel (eventuell): Mi 12. Juni (Heimspiel für die schlechter klassierte Mannschaft)

5. Spiel (eventuell): Sa 15. Juni (Heimspiel für die besser klassierte Mannschaft)

Hauptsponsoren
Unbenanntes Dokument
Co-Sponsoren
Unbenanntes Dokument

Catering Partner
Medical und Health Partner
Unbenanntes Dokument

Media Partner
Unbenanntes Dokument