Nächste Spiele
DatumZeitLigaBegegnung
Tickets
Bestell dir jetzt schon ein Ticket für nächste Saison

Preise und Online bestellen

Rückzug der Starwings U23 aus der 1. Liga National

Der Vorstand der Starwings hat anlässlich der Video-Sitzung vom 18.5.2020 beschlossen, die Starwings U23 per 31.5.2020 aus finanziellen Gründen aus der 1. Liga National zurück zu ziehen. Die hohen Kosten für die Liga, die Schiedsrichter, den Trainer und vor allem für die Reisen beliefen sich für die U23 auf rund CHF 35’000 pro Saison.

Als «Ersatz» für die U23 werden die Starwings kommende Saison für die Jahrgänge 2001/2002/2003 wieder eine U20-Intermannschaft anmelden. Weiter werden der BC Arlesheim und die Starwings eine Kooperation eingehen, welche den Austausch der Spieler mit der 1. Mannschaft des BC Arlesheim in der 1. Liga National ermöglichen soll.

Der Starwings Vorstand hat sich selbst auferlegt, nachhaltig pro Saison rund CHF 60’000 einzusparen, damit das Budget jeweils ausgeglichen gestaltet werden kann.

Die Starwings werden ab der kommenden Saison mit dem NLA-Team, den Starwings 2 (3. oder 4. Liga), den U20-Inter, U17-Inter, U15-Inter, U13-Inter und den U11 und U9 in verschiedenen Ligen vertreten sein. Die DU17 sind noch offen.

Wann es mit der Meisterschaft wieder los gehen kann, ist im Moment noch offen. Swiss Basketball bereitet zurzeit verschiedene Konzepte vor, die einen Meisterschaftsbeginn für die nationalen Ligen am 1.10., 1.11., 1.12. und 1.1.2021 vorsehen. Die Regionalverbände BVN (Basketballverband Nordwestschweiz) und ProBasket (Zürich/Ostschweiz) werden sich nach den Entscheiden von Swiss Basketball richten. Entscheidend für den normalen Trainings- und Meisterschaftsbeginn sind die Vorgaben des Bundesrates, welcher die Lockerungsmassnahmen in Zusammenhang mit dem COVID-19 laufend bekannt geben wird.

Im Namen des Starwings Vorstands

Pascal Donati, Vizepräsident

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hauptsponsoren
Co-Sponsoren
Catering Partner
Medical und Health Partner
Media Partner