Nächste Spiele
DatumZeitLigaBegegnung
Tickets
Bestell dir jetzt schon ein Ticket für nächste Saison

Preise und Online bestellen

Der Schweizer Basketball in Trauer

Der Schweizerische Basketball hat einen ihrer grossen Diener in der Person von François Barras, ehemaliges Vorstandsmitglied von Fribourg Olympic und ehemaliger Präsident der Ligue Nationale de Basket (LNBA) verloren. Er verstarb am 29. März 2019.

Von 1970 bis 2003 hatte François Barras verschiedene Positionen bei Fribourg Olympic  inne. Zu Beginn seiner Amtszeit war er technischer Leiter, bevor er bis 2003 die Rolle des Vizepräsidenten übernahm. Im selben Jahr wurde er zum Interimspräsidenten der Basketball Nationalliga (Ligue Nationale de Basket LNBA) ernannt und ersetzte dort Giovanni Antonini. 2003 wurde er von der Generalversammlung der NLBA offiziell gewählt.

François Barras blieb elf Jahre an der Spitze der LNBA, bevor er im Juni 2014 zurücktrat. Anlässlich dieser GV wurde er zum Ehrenpräsidenten der LNBA ernannt.

François Barras widmete sein ganzes Leben dem Basketballsport. Er war ein Mann der Taten, der ganz klare Vorstellungen in Bezug auf seinen Sport hatte. Basketball war fast ein halbes Jahrhundert die treibende Kraft seines Lebens. Giancarlo Sergi, Präsident von Swiss Basketball: „François war ein zutiefst menschlicher Mann, niemand war ihm gleichgültig. Der Schweizer Basketball wird ihn in dankbarer Erinnerung behalten.“

Die Basketballgemeinschaft spricht seiner Familie und seinen Freunden in diesen traurigen und schwierigen Momenten ihr aufrichtiges Beileid aus.

Starwings Basket Regio Basel

(Text und Bild: Quelle www.swissbasketball.ch)

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hauptsponsoren
Unbenanntes Dokument
Co-Sponsoren
Unbenanntes Dokument

Catering Partner
Medical und Health Partner
Unbenanntes Dokument

Media Partner
Unbenanntes Dokument