Nächste Spiele
DatumZeitLigaBegegnung
17.11.11:00.MixU13HSWBLIE-1
17.11.13:30.H1LN-GR-OSWB
17.11.16:30.HNLASWB
Tickets
Bestell dir jetzt schon ein Ticket für nächste Saison

Preise und Online bestellen

Starwings im Cup in Zürich

Nach der Meisterschaftspause vom vergangenen Wochenende treffen die Starwings am Donnerstag, 19. November, 20 Uhr, in der Sporthalle Birch (Oerlikon) in den Achtelfinals des Schweizer Cups auf den NLB-Zweiten Wildcats Zürich.

Für Starwings-Center Roman Albrecht kommt es so zu einem Wiedersehen mit seinen einstigen Teamkollegen. Vergangene Saison bildete der 2.10 m grosse Albrecht mit  dem ehemaligen Center der Nationalmannschaft, Stephan Bachmann, bei den Wildcats ein wirkungsvolles Duo unter den Körben. «Schade, dass Roman bisher in der Nationalliga A noch kaum Einsatzminuten erhalten hat», sagte Bachmann. «Aber der Sprung von der Nationalliga B in die Nationalliga A ist gross. Roman braucht Geduld und Wille, dann wird er sich durchsetzen.»

Nach dem 19-jährigen Albrecht spielt jetzt Bachmann bei den Wildcats mit dem 41-jährigen Mike Polite unter den Korb. Der 2,03 m grosse Polite spielte einst zu den grossen Zeiten bei Bellinzona und Lugano auch im Europacup (zusammen mit Starwings-Trainer Patrick Koller). Jetzt ist Basketball für den Amerikaner  – wie auch für Bachmann –  nur noch Freizeitsport.

roman-und-stefan-bcz

Dem Cupspiel gegen die Starwings sieht Bachmann gelassen entgegen. «Wir können ohne Druck spielen, es wird ein harter Test für uns, denn der Gegner ist auf allen Positionen besser besetzt als wir.» Bachmann, der  vier Jahre in Ogdon (Utah) an der Webber State University studierte und als Center zur Starting Five des College-Teams  (1. Divsion) zählte, danach bei Lausanne und Monthey in der Nationalliga A engagiert war und mit den Wallisern 2006 den Cupsieg feierte, trainiert jetzt «noch zwei bis dreimal pro Woche». Für Familienvater Bachmann  ist schon aus finanziellen Gründen ein Aufstieg in die NLA  unrealistisch, «obwohl es im Verein Leute gibt, die gerne sähen, wenn wir aufsteigen würden. Aber dann müsste der Verein ein ganz neues Team zusammenstellen, um bestehen zu können. Das war ja auch bei den Starwings nach dem Aufstieg der Fall gewesen.»

Die Zürich Wildcats setzten sich in der ersten Cuprunde mit 78:59 gegen den 1.Ligisten (Regional) Mutschellen durch und besiegten in den 16.-Finals im NLB-Derby Korac Zürich 65:61. Die Starwings bezwangen bei ihrem ersten Cupeinsatz in dieser Saison den 1.-Ligisten Arlesheim 101:47.

Fribourg-Spieler Petkovic an H1N1-Grippe erkrankt

Das auf Dienstag angesetzte Cupspiel Fribourg Olympic – SAM Massagno wurde kurzfristig abgesagt und findet an einem neuen Termin statt. Grund: Playmaker Stefan Petkovic, der am nächsten Montag 17 Jahre alt wird, ist an der Schweinegrippe erkrankt. Drei andere Spieler, Oliver Vogt, Jonathan Kazadi und Ian Savoy sowie Trainer Damien Leyrolles werden seit Dienstag mit dem Medikament Tamiflu behandelt. Ob die Meisterschaftspartie Starwings – Fribourg Olympic vom Samstag, 21. November, 17.30 Uhr in der Sporthalle Birsfelden in Szene geht, oder verschoben wird, soll noch am Mittwoch, 18. November, entschieden werden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Hauptsponsoren
Unbenanntes Dokument
Co-Sponsoren
Unbenanntes Dokument

Catering Partner
Medical und Health Partner
Unbenanntes Dokument

Media Partner
Unbenanntes Dokument