Nächste Spiele
DatumZeitLigaBegegnung
Tickets
Bestell dir jetzt schon ein Ticket für nächste Saison

Preise und Online bestellen

Starwings Termine
Alle Termine von allen Starwings Teams auf einen Blick

Starwings Termine

Starwings verpflichten den US-Amerikaner Justin Mitchell (23)

Für die kommende Saison 2018-19 können die Starwings die dritte Verpflichtung eines ausländischen Spielers vermelden:

Von der Wright State University (NCAA) wechselt der 23-jährige US-Amerikaner Justin Mitchell auf die neue Saison hin zu den Starwings. Mitchell ist 195 cm gross und Aufbauspieler.

Bei der Wright St. warf Mitchell im Durchschnitt pro Spiel 11.2 Punkte, holte 7.1 Rebounds und gab 3.1 Assists.

justin_mitchell

Playoff Final Serie: Fribourg führt 3:1 gegen Les Lions de Genève

Nach drei Spielen in der best-of-seven Playoff Final Serie zwischen Fribourg Olympic und Les Lions de Genève steht es zur Zeit 3:1 für Fribourg.

Spiel 1: Fribourg – Genf 78:66

Spiel 2: Fribourg – Genf 99:72

Spiel 3: Genf – Fribourg 80:70

Spiel 4: Genf – Fribourg 63:85

Kommenden Samstag, 17:30, St. Léonard in Fribourg, kommt es zum ersten „Matchball“ für Fribourg. Bei einem Sieg könnten die Fribourger dieses Jahr das Triple machen: Neben dem Gewinn des Liga Cups, des Schweizer Cups liegt auch die Schweizer Meisterschaft in Griffnähe.

Das Westschweizer TV (www.rts.ch) wird das Spiel im Livestream übertragen.

Starwings verpflichten neu den US-Amerikaner Jamal Aytes (24) – Calasan bleibt!

Starwings verpflichten neu den US-Amerikaner Jamal Aytes (24)

Für die kommende Saison 2018-19 können die Starwings die erste Neu-Verpflichtung eines ausländischen Spielers vermelden:

Von der NCAA-Uni Southern Utah Thunderbirds wechselt der 24-jährige, knapp 2 Meter grosse US-Amerikaner Jamal Aytes zu den Starwings. Roster der Southern Utah University. Bei Utah war Aytes bei den Starting-5, warf mit einer sehr guten Trefferquote von 58.4% im Durchschnitt 12,7 Punkte pro Spiel.

Jamal Aytes

Starwings verlängern mit Nemanja Calasan

TopCalasan1-k

Die Verantwortlichen des Klubs sind mit Nemaja Calasan einig geworden, den Vertrag um ein weiteres Jahr zu verlängern. Calasan war mit durchschnittlich 16.9 Punkten und 10.2 Rebounds pro Spiel ein wichtiger Leistungsträger des Teams. Seiner Trefferquote bei den 2-Punktewürfen betrug 63.3 % und und bei den 3-Punkten 34.3 %.

Nemanja Calasan ist gleichzeitig auch Trainer der Starwings U17. Mit dieser Mannschaft erreichte er die Final-4 Spiele von ProBasket/Tessin und wurde dritter. Auch kommende Saison wird er die U17 betreuen und gleichzeitig seiner Trainerausbildung fortsetzen.

 

 

Mike Coffin wird Trainer der Österreichischen Nationalmannschaft

coffin
Von der Saison 2005/06 bis zur Saison 2008/09 war Mike Coffin zusammen mit Ray Handerson, Sheray Thomas und Jared McCurry über Jahre das ausländische Stammquartett bei den Starwings. Knapp 10 Jahr später ist Mike Coffin Headcoach der ece Bulls aus Kapfenberg und steht zur Zeit mit seinem Team im Playoff Finale um die Österreichische Meisterschaft gegen Swans Gmunden.

Und seit heute ist es auch offiziell: Kapfenberg-Coach Mike Coffin ist ab sofort auch Teamchef der Österreichischen Basketball Nationallmannschaft der Herren. Mike Coffin folgt auf Matthias Zollner. Coffin hat auch schon seinen ersten Herren-Kader nominiert, der 16 Spieler umfasst. Österreich, nach vier Spielen sieglos, tritt zum Abschluss der ersten Phase der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019 (Gruppe G) am 29. Juni in Braunschweig gegen Deutschland und am 2. Juli in Tiflis gegen Georgien an.

Die Starwings gratulieren Mike Coffin zu dieser Nommination und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg.

BC Winterthur zieht sich zurück in die Nationalliga B

Auf seiner Homepage verkündet der BC Winterthur seinen freiwilligen Rückzug aus der Nationalliga A nach nur 3 Jahr in der höchsten Spielklasse. Seitens der Starwings bedauern wir den Weggang des BC Winterthur sehr. Somit reduzieren sich die Vertreter der Deutschweizer von 3 auf bis jetzt 2 Mannschaften. Aber auch der Verbleib von Swiss Central Basket aus Luzern ist offensichtlich noch unklar. Unbestätigten Berichten zufolge, sollen die Innerschweizer dem Verband die Teilnahme an der kommenden Nationalliga A Saison noch nicht bestätigt haben. 

Hauptsponsoren
Unbenanntes Dokument
Co-Sponsoren
Unbenanntes Dokument

Medical und Health Partner
Unbenanntes Dokument

Media Partner
Unbenanntes Dokument